Infektionskontrolle in unseren Tierkliniken

Der Fokus der Arbeit im Bereich der medizinischenQualität bei AniCura liegt auf der Patientensicherheit.

Die Infektionsprävention und -kontrolle ist wichtig, um das Risiko von Übertragungen von Mikroorganismen im medizinischen Umfeld zu reduzieren und dadurch die Gefahr einer Infektion unserer tierischen Patienten zu verringern.

Die Infektionskontrolle ist eine präventive Maßnahme, deren Ziel zum einen der Schutz der Patienten ist, aber ebenso die Verbreitung von Zoonose-Erregern über die Besitzer, die Mitarbeiter und die Umwelt zu reduzieren.

Um unsere Tierkliniken und Tierarztpraxen bestmöglich im Bereich der Infektionskontrolle zu unterstützen und unsere Patienten vor Infektionen zu schützen, gibt es bei AniCura jetzt als Teil unseres Qualitätsprogramms einen Leitfaden zur Infektionskontrolle. Dieser basiert auf wissenschaftlichen Erkenntnissen und wurde von Ulrika Grönlund, AniCura Group Quality Manager und ihrem Team erstellt.

Mehr Neuigkeiten

  • Neue AniCura-Tierklinik für Wien-Erdberg

    Wien, 12. Dezember 2022 – Noch gehen die Handwerker am Standort Franzosengraben 11a ein und aus. Doch schon bald wird der Standort zur neuen Anlaufstelle für tierische Patienten und Tierhalter  in Wien-Erdberg und Umgebung. Die Eröffnung ist für Mitte Dezember 2022 geplant. Mit der AniCura Tierklinik Wien Erdberg entsteht eine der größten Fach- und Überweisungskliniken Österreichs für Hunde und Katzen.
      Lesen Sie mehr dazu
    • Die erste Residency in Mikrobiologie für AniCura Group

      Unterhaching, 08.12.2022 - Nach der ersten Residency für die Schweiz hat AniCura Group die erste Residency in Mikrobiologie erhalten. Die Residency wird über das ACVM, das American College of Veterinary Microbiologists durchgeführt.
        Lesen Sie mehr dazu
      • AniCuras Forschung hilft Haustieren mit Diabetes

        AniCura, einer der führenden europäischen Anbieter von hochwertiger tierärztlicher Versorgung für Haustiere, macht rund um den Weltdiabetestag auf Diabetes und die Behandlungsmöglichkeiten für Haustiere aufmerksam. Obwohl Diabetes in der Regel mit Menschen in Verbindung gebracht wird, ist die Krankheit auch für Haustiere ein Gesundheitsproblem.
          Lesen Sie mehr dazu

        Fehler

        Es ist ein Fehler aufgetreten. Diese Anwendung reagiert möglicherweise nicht mehr, bis sie neu geladen wird.