Wir begrüßen die Tierärztliche Klinik vom Bökelberg!

Die Tierärztliche Klinik vom Bökelberg in Mönchengladbach schließt sich AniCura an

AniCura, ein europaweit führender Anbieter für qualitativ hochwertige medizinische Versorgung von Haustieren, konnte die Tierärztliche Klinik vom Bökelberg in Möchengladbach als neuen Kooperations-partner gewinnen. Durch die Übernahme dehnt AniCura das Angebot einer hochwertigen tierärztlichen Versorgung in Deutschland aus und stellt der Tierärztlichen Klinik vom Bökelberg einen starken, professionellen Partner und ein breites Netzwerk tierärztlicher Kollegen und tiermedizinischen Wissens zur Verfügung.

Die Tierärztliche Klinik vom Bökelberg wurde 1950 gegründet und wird derzeit von den Tierärzten Dr. Claus Krampe, Dr. Arnd Stelljes und Sven Döhmen betrieben. Das Klinikteam besteht aus 45 tierärztlichen Fachkräften, die rund 35.000 Patienten im Jahr tierärztliche Dienste rund um die Uhr anbieten. Rund drei Viertel der Patienten werden von anderen tierärztlichen Kliniken und Praxen überwiesen.

Die Klinik bietet eine breites Programm spezialisierter tierärztlicher Dienste in Chirurgie, Innerer Medizin, Kardiologie, Onkologie und Dermatologie an. Seit 2009 befindet sich die Klinik in einem 1.200 Quadratmeter großen Gebäude, das Operationssäle, Krankenzimmer, ein hauseigenes Labor sowie Technologie für Dialyse und eine Blutbank enthält. Außerdem ist die Klinik sehr gut mit bildgebenden Verfahren wie Herzultra- schallgeräten, CT (Computertomografie), MRT (Magnetresonanztomografie), Endoskopie und digitalem Röntgen ausgerüstet.

─ Wir sind überzeugt, dass die Zukunft der Tiermedizin in Kooperation und Teamwork liegt. Indem wir uns AniCura anschließen, erhalten wir großartige Möglichkeiten, Wissen, Ideen und Erfahrungen auszutauschen und gewinnen außerdem einen soliden Partner, was die Unterstützung bei Verwaltung und Management anbelangt, sagen die Klinikleiter Dr. Claus Krampe, Dr. Arnd Stelljes und Sven Döhmen in einer gemeinsamen Stellungnahme.

─ Wir freuen und sehr, die Tierärztliche Klinik vom Bökelberg in unserer AniCura-Familie begrüßen zu dürfen. Durch die enge Partnerschaft und das gegenseitige Vertrauen sind wir in der Lage, die Zukunft qualitativ hochwertiger medizinischer Versorgung in Europa gemeinsam zu gestalten, sagt Peter Dahlberg, Geschäftsführer/CEO von AniCura.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte
Dr. Claus Krampe, Klinikleiter, Tierärztliche Klinik vom Bökelberg, +49 176 323 234 27
Dr. Arnd Stelljes, Klinikleiter, Tierärztliche Klinik vom Bökelberg, +49 151 122 004 44
Sven Doehmen, Klinikleiter, Tierärztliche Klinik vom Bökelberg, +49 152 341 887 93
Peter Dahlberg, Geschäftsführer/CEO von AniCura, +46 730 505 050

Mehr Neuigkeiten

  • Neue AniCura-Tierklinik für Wien-Erdberg

    Wien, 12. Dezember 2022 – Noch gehen die Handwerker am Standort Franzosengraben 11a ein und aus. Doch schon bald wird der Standort zur neuen Anlaufstelle für tierische Patienten und Tierhalter  in Wien-Erdberg und Umgebung. Die Eröffnung ist für Mitte Dezember 2022 geplant. Mit der AniCura Tierklinik Wien Erdberg entsteht eine der größten Fach- und Überweisungskliniken Österreichs für Hunde und Katzen.
      Lesen Sie mehr dazu
    • Die erste Residency in Mikrobiologie für AniCura Group

      Unterhaching, 08.12.2022 - Nach der ersten Residency für die Schweiz hat AniCura Group die erste Residency in Mikrobiologie erhalten. Die Residency wird über das ACVM, das American College of Veterinary Microbiologists durchgeführt.
        Lesen Sie mehr dazu
      • AniCuras Forschung hilft Haustieren mit Diabetes

        AniCura, einer der führenden europäischen Anbieter von hochwertiger tierärztlicher Versorgung für Haustiere, macht rund um den Weltdiabetestag auf Diabetes und die Behandlungsmöglichkeiten für Haustiere aufmerksam. Obwohl Diabetes in der Regel mit Menschen in Verbindung gebracht wird, ist die Krankheit auch für Haustiere ein Gesundheitsproblem.
          Lesen Sie mehr dazu

        Fehler

        Es ist ein Fehler aufgetreten. Diese Anwendung reagiert möglicherweise nicht mehr, bis sie neu geladen wird.