Corona Informationen

Wir ergreifen alle notwendigen Maßnahmen, um die Sicherheit von Kunden und Mitarbeitern gegen Coronavirus zu gewährleisten. Bitte betreten Sie die AniCura Praxisräumlichkeiten mit einer medizinische OP-Maske oder FFP2- Maske. Wenn Sie sich krank oder unwohl fühlen, senden Sie bitte eine andere Begleitperson, um Ihren Termin wahrzunehmen. Hier finden Sie Informationen für Tierhalter rund um das Coronavirus.

HD Früherkennung / Penn-HiP Hund

Früherkennung beim Welpen

Wenden Sie sich an einen Tierarzt

Wenn Sie diese Symptome bei Ihrem Ihrem Haustier feststellen, empfehlen wir Ihnen, sich an einen Tierarzt zu wenden.

Wir bieten die Möglichkeit einer Früherkennung beim Welpen von der 16. bis zur 18. Lebenswoche. Hierbei wird das Risiko einer drohenden Hüftdysplasie abgeschätzt, um dann mit einer weniger aufwendigen Operation die Hüfte zu verbessern.

Im Welpenalter lässt sich zwar noch keine 100 % Diagnose bezüglich der Hüftdysplasie stellen, allerdings kann das Risiko für eine Hüftdysplasie gut anhand von Röntgenbildern eingestuft werden. Bei diesen Röntgenbildern wird beurteilt wie locker die Hüftgelenksköpfe in der Hüftgelenkspfanne sitzen. Je lockerer eine Hüfte ist, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass sich später eine Hüftdysplasie entwickelt. Bei hoher Wahrscheinlichkeit kann bis zum Ende der 16. - 18. Lebenswoche ein vorzeitiger Verschluss der Wachstumsfugen der Schambeine ausgelöst werden, wodurch eine gesunde Entwicklung der Hüftgelenke erzielt werden soll. 

Ablauf der Untersuchung

  • Wir führen eine allgemeine Untersuchung durch um sicher zu gehen, dass ihr Welpe für die anschließende Narkose gesund ist.
  • Ihr Welpe wird in Narkose gelegt, nur so können wir gute Röntgenbilder zur Beurteilung erstellen, für das Tier bedeutet die Untersuchung in Narkose weniger Stress
  • Sobald die Narkose eingesetzt hat, werden die benötigten Röntgenbilder angefertigt und umgehend bewertet
    • Danach wird ihr Hund von uns überwacht bis er sicher aus der Narkose aufgewacht ist.
    • Wenn aufgrund der Röntgenbilder die Entwicklung einer HD wahrscheinlich ist, dann besprechen wir mit Ihnen die möglichen Operationsmethoden.

© AniCura

Error

An error has occurred. This application may no longer respond until reloaded.