Follikulitis

Allgemeine Beschreibung und Ursachen

Eine Follikulitis ist eine Entzündung des oberen Teils des Haarfollikels oder Haarbalgs. Am häufigsten wird diese durch Bakterien ausgelöst. Andere Ursachen können u.a. sein: Dermatophyten (Hautpilze) oder Demodexmilben.

Klinisch äußerst sich eine Follikulitis in Form von Papeln oder Pusteln, häufig fällt das Haar des betroffenen Follikels aus. In der Regel sind mehrere Haarfollikel involviert. So können zum Beispiel im Falle einer bakteriellen Infektion (Pyodermie) weite Flächen des Körpers betroffen sein. Oftmals resultiert hieraus eine „Mottenfraß“-ähnliche Alopezie (= Haarlosigkeit). Juckreiz kann variabel beteiligt sein oder fehlen.

Diagnostik

Therapie

Je nach Ursache.

© Dr. Maren Dölle, Dipl. ECVD Dermatologie,  AniCura Tierärztliche Spezialisten Hamburg, Dezember 2017