Korneuburg

Laaerstraße 62 2100 Korneuburg
Wegbeschreibung +43 2262 755 20

Bei uns werden Berlock® Implantate für die Golddrahtimplantation verwendet.

Mehr Infos unter: www.goldtreat.com

Bei dieser Form der Behandlung werden winzige Golddrahtkügelchen – nahe an das erkrankte Gelenk platziert.

    

Die lokale Goldbehandlung, wie sie im Rahmen des internationalen Goldtreat Konzepts durchgeführt wird, ist eine Methode, die bei Hunden und Katzen angewandt werden kann. Seit 1987 wurden in Dänemark mehr als tausende Gelenke bei Hunden und Katzen, und womöglich eine noch weitaus größere Anzahl in anderen europäischen Ländern (hauptsächlich in Österreich und Deutschland) und den USA, aufgrund schmerzhafter degenerativen Gelenkserkrankungen mittels “Golddraht Implantaten” oder “Gold Akupunktur” behandelt.

Wann wird die Behandlung mit Goldimplantaten angewandt?

Das Goldtreat Konzept ist jedoch die erste Implantations-Methode, die auf Ergebnissen überprüfter wissenschaftlicher Untersuchungen basiert.
Wann kann die Lokale Goldbehandlung angewendet werden?
Die lokale Goldbehandlung wird vorzugsweise eingesetzt bei Arthrosen:

                    

Wie wirkt die lokale Goldbehandlung?

Der entzündungshemmende Effekt der lokalen Goldbehandlung wird durch Gold-Ionen (kleinste elektrisch geladene Goldteilchen), die von verschiedenen Bindegewebszellen aus der Oberfläche der Goldimplantate herausgelöst werden, erzielt. Die Wirkung der Gold-Ionen auf die entzündeten Gewebe wurde sehr genau in zahlreichen wissenschaftlichen Untersuchungen erforscht.

Diese Untersuchungen basieren auf den Erfahrungen bei der klinischen Behandlung von Menschen mit Goldsalzen. Diese Goldsalzbehandlungen führten in erster Linie zu einer Abschwellung und Entzündungshemmung im Gewebe und schlussendlich zu einer deutlichen Schmerzreduktion.

Ablauf der Behandlung

Die Goldimplantate werden an die veränderten Stellen im Gewebe rund um das schmerzhafte Gelenk mittels einer speziellen Kanüle eingebracht, wo sie dauerhaft zu liegen kommen. Es gibt keine chirurgischen Wunden, wodurch wiederum das Ziehen von Nähten entfällt. Sobald sich der Patient von der Narkose erholt hat, kann er nach Hause entlassen werden.

Nach erfolgter Goldbehandlung wird eine Röntgenaufnahme gemacht. 

© AniCura

Korneuburg

Laaerstraße 62 2100 Korneuburg
Wegbeschreibung +43 2262 755 20