Hollabrunn

Lastenstrasse 2 2020 Hollabrunn
Wegbeschreibung +43 2952 4949

Die zahnärztliche Versorgung von Tieren ist mittlerweile mit der Versorgung von Menschen vergleichbar.

80 % aller Hunde und Katzen über 3 Jahren leiden an Zahnerkrankungen - dieser Umstand macht die Mundhöhle zum am häufigsten erkrankten Organ. Durch fachgerechte Zahnbehandlungen erhalten wir die Gesundheit unserer Patienten, verhindern Schmerzen und verbessern damit nachhaltig die Lebensqualität Ihrer Lieblinge.

Zahnerkrankungen wirken sich immer negativ auf die allgemeine Gesundheit (Herz, Niere, Leber) und die Lebenserwartung der Tiere aus.

Probleme in der Maulhöhle können oft nur schwer erkannt werden, daher sollte jeder Hund und jede Katze mindestens 1x pro Jahr einer gründlichen zahntierärztlichen Untersuchung unterzogen werden.

Folgende Anzeichen weisen auf eine Zahnerkrankung hin und müssen unbedingt ernst genommen werden:

 

Übrigens: Hunde und Katzen zeigen meist keine Zahnschmerzen, sie leiden still!

© AniCura