Die Weichteilchirurgie umfasst chirurgische Eingriffe, die die verschiedenen Körperorgane, Blut- und Lymphgefäße, die Haut und die Hautanhangsgebilde betreffen. Ebenfalls in dieses Gebiet gehören die häufig durchgeführten Routineoperationen von Darmverschluss, Magendrehung oder die Entfernung von Tumoren.

Operationen am Atmungstrakt

In diesen Bereich fallen die Versorgung von Verletzungen und die Entfernung von Fremdkörpern aus der Luftröhre und den Bronchien mit Hilfe des Bronchoskops. Auch Operationen und Behandlungen des Trachealkollaps mittels Einsetzen von Stents sowie die Lungenlappenentfernung zur Behandlung von Lungentumoren oder Lungenabszessen werden häufig durchgeführt.

Operationen am Herz-Kreislaufsystem

Bruchoperationen

Verschluss von Perinealhernien, angeborenen Herzbeutel-Zwerchfellhernien sowie Nabel-, Leisten- und Bauchwandbrüchen.

Operationen am Verdauungstrakt

Häufige Operationen betreffen die Entfernung von Fremdkörpern oder Tumoren mittels Endoskopie oder offener Chirurgie aus dem gesamten Verdauungstrakt. 

Weitere Indikationen sind:

Operationen am Harnapparat

Die Entfernung von Steinen aus Harnblase, Harnröhre und Nierenbecken wird routinemäßig vorgenommen, ebenso Korrekturen der angeborenen Harnblasenschwäche bei Welpen oder ektopischer Harnleiter bei Hund und Katze. Weitere Operationen:

Operationen am Geschlechtsapparat

Bei weiblichen Tieren werden außer der Kastration (mit oder ohne Laparaskopie) und der Entfernung von Eierstocks- und Gebärmuttertumoren vor allem folgende Operationen durchgeführt:

Bei männlichen Tieren werden häufig Kastrationen durchgeführt und-, kleinere Prostataabszesse und -zysten entfernt.

Außerdem:

Operationen von Milz, Leber und Bauchspeicheldrüse

Im Bereich von Leber, Milz und Pankreas werden mit Hilfe des Laparoskops Biopsien entnommen.Die Milz kann vollständig oder partiell entfernt werden (Splenektomie), ebenso tumorös veränderte Leberlappen oder Teile des Pankreas (auch nach Unfällen). Angeborene portosystemische Shunts innerhalb oder außerhalb der Leber werden verschlossen.

Operationen an der Haut und ihren Anhangsorganen

Operationen an den hormonbildenden Organen

Hierzu zählt vor allem die operative Entfernung von Tumoren der Schilddrüse, Nebenschilddrüse, Nebennieren und Bauchspeicheldrüse (Insulinom).