Toggle menu

Massage


Die Massage wird meist am Anfang und/ oder am Ende einer Therapieeinheit angewendet.

Die meist eingesetzten Grifftechniken sind zum Beispiel das Streichen, das Kneten, die Reibung, das Zirkeln, die Schüttelung oder das Klopfen. Das Ziel und die Wirkung dieser Massagetechniken liegt darin, den Teufelskreis aus Schmerz und Verspannung zu durchbrechen, die Durchblutung zu fördern, die Sauerstoffversorgung zu verbessern, allogene (körperfremde) Substanzen abzutransportieren, die Muskulatur zu tonisieren oder detonisieren, sowie den Lymphabfluss zu fördern. Zusätzlich zu unseren Händen verwenden wir ein Massagegerät mit Infrarotlicht um die Wärme und den Massageeffekt zeitgleich gewährleisten zu können.