Toggle menu

Endoskopie


Flexible und starre Endoskope dienen unter anderem zur Untersuchung des Magen-Darm-Trakts, der Atemwege, des Harntrakts und der Nasenhöhlen.

Verschluckte oder in die Luftwege eingeatmete Fremdkörper können in vielen Fällen unter endoskopischer Kontrolle entfernt werden, wodurch den betroffenen Patienten oftmals wesentlich aufwändigere Operationen erspart bleiben.

Dieses wenig-invasive Verfahren ermöglicht auch eine schonende Probenentnahme in den erwähnten Organsystemen, um die Diagnosestellung weiter zu unterstützen.

Die Tierklinik Hollabrunn verfügt über ein umfangreiches Sortiment an verschiedensten Endoskopen, sodass Endoskopien für nahezu jede Indikation durchgeführt werden können.
Lediglich bei sehr kleinen Tieren und bestimmten Lokalisationen ergeben sich diesbezüglich bestimmte Beschränkungen.

Die endoskopischen Untersuchungen erfolgen unter Allgemeinanästhesie.

Die SpezialistInnen, welche in der Abteilung für Innere Medizin Endoskopien durchführen, beraten Sie gerne hinsichtlich spezieller Fragestellungen.


Auch im Zuge operativer Eingriffe wird die Endoskopie in unserem Hause intensiv genützt: Arthroskopie, Laparoskopie und Thorakoskopie gehören zum Standardrepertoire unserer ChirurgInnen.