Toggle menu

Dermatologie


Die Dermatologie betrifft Erkrankungen der Haut, denen unterschiedlichste Ursachen zugrunde liegen können.

Die Dermatologie Bei Hunden und Katzen kommt es genauso häufig wie beim Menschen zu allergischen und nicht allergischen Hauterkrankungen. Diese Hauterkrankungen gehen meistens mit Juckreiz, Haut- und Haarkleidveränderungen einher.
Häufige Ursachen für Hauterkrankungen können Allergien (Flohbiss Allergie, Futtermittelallergie, Atopie), endokrinologische Störungen (wie z.B. Schilddrüsenunterfunktion des Hundes, Morbus Cushing), Ektoparasiten, immunologische Erkrankungen ( z.B. Pemphigus), etc. darstellen.
Kleine Heimtiere wie Meerschweinchen und Kaninchen können ebenfalls dermatologische Probleme haben. Da die Dermatologie ein sehr komplexes Themengebiet darstellt, werden, um eine genaue Diagnose stellen zu können, folgende Punkte von unseren Spezialisten angeboten.


Der dermatologische Service der Tierklinik Hollabrunn umfasst:

  • ein ausführliches Anamnesegespräch
  • eine ausführliche klinisch-dermatologische Untersuchung
  • prompte mikroskopische Untersuchungen: zytologische Proben, Abklatschpräparaten, Hautgeschabsel und Trichogrammen
  • Allergiediagnostik und Desensibilisierung
  • Hautbiopsien für histopathologische Untersuchungen
  • Interne und externe Laboruntersuchungen (Blutanalysen, Urinscreening, endokrinologische Abklärung, z. B. Morbus Cushing, etc. )
  • Ev. Weiterführende bildgebende Diagnostik (endokrinologische Erkrankungen, Tumor Screening, etc.)
  • detaillierte Besprechung der Therapieoptionen