Toggle menu

Anästhesie und Intensivmedizin


Anästhesie und Intensivmedizin genießen in der Tierklinik Hollabrunn einen hohen Stellenwert. Nicht nur während der Operationen oder der unter Vollnarkose ablaufenden Diagnosemaßnahmen selbst, sondern auch in der Vorbereitungs- und Nachbehandlungsphase sorgt unser gut ausgebildetes Team für das Wohl der Patienten.

Dieses Team besteht aus Dr. Christoph Peterbauer (Diplomate ECVAA), Dr. Ivana Calice (Resident ECVAA) und unseren geschulten Tierarzthelferinnen. Unterstützt wird es dabei von einem modernen »Gerätepark«: Kapnographie, Pulsoxymetrie und EKG-Überwachung stellen bei uns den Mindeststandard der Patientenüberwachung während der Operationen, aber auch schon im Vorbereitungsraum und in der Aufwachphase dar.  Es ist pro Patient immer zumindest eine Person zuständig, die sich ausschließlich um die Anästhesie Ihres Tieres kümmert.  

Wann immer nötig, können wir die invasive und nichtinvasive Blutdruckmessung und die Blutgasanalyse zur zusätzlichen Überwachung der Patienten heranziehen. Die meisten Narkosen erfolgen als Inhalationsnarkose am intubierten Patienten, zusätzlich haben wir die gerätetechnische Ausstattung, auch eine rein medikamentelle Anästhesie nach modernsten Gesichtspunkten anzuwenden.

Speziell dafür ausgelegte Apparate erlauben die maschinelle Beatmung von bewusstlos eingelieferten oder sonst schwer atemdepressiven Patienten. Infusionspumpen zur genauen Verabreichung injizierbarer Medikamente und ein Blutgasanalysegerät runden den Gerätepark ab und dienen unseren Expertinnen für Anästhesie und Intensivmedizin die bestmögliche Betreuung zum Wohle ihrer Schützlinge zu sichern. 
Für besonders überwachungsbedürftige Patienten haben wir seit Jahren eine Intensivstation eingerichtet, wo sie von unserem Fachpersonal liebevoll rund um die Uhr betreut werden.

Anaesthesie Reh

A

Anaesthesie Kaninchen