Toggle menu

Tumorerkrankungen


Um Tumorerkrankungen bei einer Katze oder einem Hund zu diagnostizieren, wird eine moderne Diagnostik eingesetzt, die aus Biopsie (Gewebeproben), Zytologie (Zellproben), Röntgen, Ultraschall, MRT, CT sowie Endoskopie besteht.

Zytostatikabehandlung

Bestimmte Krebsformen können mit Zytostatika behandelt werden. Das Ziel der Zytostatikabehandlung ist es, beim Hund Symptomfreiheit zu erreichen und für sein Wohlbefinden zu sorgen, sowohl während als auch nach der Zytostatikabehandlung und so lange wie möglich danach. Der Hund wird nach einem individuell festgelegten Schema behandelt, das in der Regel mehrere Besuche umfasst.